Südafrika Südafrika 2013

#10 Hluhluwe-Umfolozi Game Drive & Durban

Noch vor Sonnenaufgang werden wir heute bei unserer Unterkunft abgeholt, um in den ungefähr eine Stunde entfernten Hluhluwe-Umfolozi Park zu fahren und dort einen Game Drive zu machen. Dies ist der vorerst letze Game Drive der Rundreise; nur im Addo Elephant Park geht es noch einmal auf Tiersuche. Daher hoffe ich natürlich sehr, dass wir heute endlich alle die Big Five sehen werden.

Unser Guide, Brian, ist ein freundlicher Zeitgenosse, der einiges über die Tiere erzählt und vor allem ganz toll die Tiere aufspüren kann. Außerdem fährt er entspannt durch den Park und rast nicht so wie der Guide im Kruger Park. Jedenfalls finde ich den Game Drive sehr sehr gut, auch wenn ich leider erneut Pech habe und wieder keinen Leoparden sehe. Dafür gibt es jedoch, wenn auch wirklich sehr weit entfernt, einen Löwen zu sehen. Wenigstens etwas! Natürlich kann ich noch weitere Tiere beobachten wie beispielsweise Nashörner oder Elefanten.
Der Rest des Tages ist nicht so spannend und schnell erzählt. Wir fahren weiter nach Durban, kommen dort am Nachmittag an und haben dann Freizeit. Bis auf die Familie und mir gehen dann abends alle zusammen essen. Mir ist es zum einen zu teuer und zum anderen brauche ich auch mal Auszeit von den ganzen Menschen. Des Weiteren gibt es in Durban endlich mal wieder Internet und ich möchte meine Mails checken und einige Einträge auf meinen Blog laden. Daher schaue ich mir nur die Strandpromenade an, spaziere dann am Strand entlang und besuche zwei, drei Querstraßen vom Hotel, das übrigens direkt gegenüber vom Strand liegt. Außerdem kaufe ich mir endlich einen Adapter für südafrikanische Steckdosen. Damit ist meine weitere Abendgestaltung wohl geklärt 😉

You Might Also Like...

Keine Kommentare

Neue Flaschenpost